Bereichsveranstaltungen

In verschiedenen Bereichen des DWA-Landesverbandes finden, organisiert von aktiven Mitgliedern, Fortbildungsveranstaltungen statt. Im Rahmen der Veranstaltungen werden Referate zu aktuellen Themenstellungen gehalten, es findet ein Erfahrungsaustausch statt. Beischtigungen von erfolgreichen Projekten runden das Programm ab. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei, eine Anmeldung aus organisatorischen Gründen erfolderlich.

Die Veranstaltungen werden im Veranstaltungsprogramm der DWA ca. 4 Wochen vor dem Termin angekündigt. Schauen Sie hin und wieder mal ins Internet !

Bereichsveranstaltung DWA+BWK Bereich Pfalz am 28.06.2017

Am 28. Juni fand wieder eine Veranstaltung
im Bereich Pfalz statt. Ausgerichtet wurde diese von BWK + DWA Bezirken Pfalz.
Herzlichen Dank an die SGD Süd in Neustadt, dass die Veranstaltung wieder dort stattfinden konnte!

Schwerpunktthema der Bereichsveranstaltung 2017: Schlammfaulung

Vorträge zum Download Veranstaltung 2017:

Zukunftsorientierte Einbindung der Faulung und Faulgasverwertung in die Verfahrenskette der Abwasserreinigung, Schlammbehandlung und –verwertung in Rheinland-Pfalz 
(ZEBRAS) – Sachstand
Dr.-Ing. Henning Knerr, ZEBRAS, Zentrum für innovative Abwassertechnologie TU Kaiserslautern

Planung, Konzeptionierung und wissenschaftliche Begleitung des Betriebs der Hochlastfaulung auf der Kläranlage Edenkoben-1
Dr. Werner Sternad, Fraunhofer Institut für   Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik (igb), Stuttgart

Betriebserfahrungen mit der Hochlastfaulung auf der Kläranlage Edenkoben
Dipl.-Ing.Martin Hanke; VG Edenkoben

Bereichsveranstaltung DWA+BWK Bereich Pfalz am 25.06.2016

Schwerpunktthema der Bereichsveranstaltung 2016: Kommunale Überflutungsvorsorge

Vorträge zum Download Veranstaltung 2016:
DWA-M 119: Risikomanagement in der kommunalen Überflutungsvorsorge
für Entwässerungssysteme bei Starkregen
Prof. Dr.-Ing. Theo Schmitt, TU Kaiserslautern

Örtliche Hochwasserschutzkonzepte / Starkregen - Was können Kommunen tun ?
Birgit Heinz-Fischer, Gemeinde- und Städtebund RLP