Rückblick Jahrestagung 2011
der DWA und BWK-Landesverbände

Nichts ist so beständig wie der Wandel

Ein trivialer Satz und eine bekannte Tatsache.

Deshalb haben wir uns als verantwortliche für unsere Gesellschaft, als Ingenieure und Vertreter von Kommunen, Hochschulen und Verwaltungen, als Bürger, permanent mit unserem Tun und Handeln auseinander zu setzen . 

Wir müssen uns fragen, ob das, was wir heute tun, unseren langjährigen Erfahrungen und aktuellem Wissen entspricht, ob wir in bestmöglicher Weise handeln und ob die veranlassten Aktivitäten gründlich bedacht und konsequent umgesetzt werden. Natürlich müssen wir uns auch fragen, ob jede Aktivität überhaupt nötig ist und wem sie denn wirklich nützt.
 
Viele Verbandsmitglieder, Fachleute und Laien haben klare Vorstellungen und Vorschläge für das gesellschaftliche Handeln im Bereich der Umwelt und unserer Lebensgrundlagen, die von Bedeutung sein können.
 
Es erscheint uns wichtig und zeitgerecht, Ihre Hinweise, Anregungen, Vorschläge und Meinungen zu den Themen Umwelt und Klima, Demographischer Wandel, Kommunikation, Engagement und Kosten zu erfahren. Wir laden Sie ein, sich im Themenblock „Ihr Wissen ist gefragt“ konstruktiv einzubringen und werden die gewonnenen Anregungen nachhaltig weiter verfolgen.

 

Vortrag Dr. Kösters (pdf)

Dokumentation zur Veranstaltung
(erstellt von Dr. Winfried Kösters) (pdf)