Landesverbandstagung 2015

Berufswettbewerb

Erster Landesberufswettbewerb für AZUBIS "Fachkraft für Abwassertechnik" am 2.7.2015

Bild: Christian Schulz
Veranstaltung Sponsored by Engelbert Strauss

 

Der Nachwuchs ist uns wichtig! Deshalb unterstützt der DWA-Landesverband die Azubis!!

 

Sieger und 13 Gewinner - Tolle Leistungen beim DWA-Berufswettbewerb „Fachkraft für Abwassertechnik“ Teilnehmer und Organisatoren sind begeistert / Wiederholung in zwei Jahren

Der Sieger des „Olympischen Abwasserwettbewerbs“ am Donnerstag, 2. Juli 2015 im Sparda-bank-Hessen-Stadion am Bieberer Berg in Offenbach am Main kommt aus Hessen. Am Ende eines spannenden (und heißen) Wettkampftages setzte sich das Team Marvin Leidheiser, Kevin Reitze und Mert Balci von KASSELWASSER knapp aber verdient gegen die starke Konkurrenz durch und durfte sich über den Hauptpreis, drei hochwertige Softshell-Jacken der Firma „Engelbert Strauss“ freuen. Doch auch wenn der Platz ganz oben auf der Podium letztlich nur einer Mannschaft vorbehalten bleiben konnte-gewonnen hatten alle Teams. 

„Was die Teilnehmer bei diesen hochsommerlichen Temperaturen gezeigt haben, da kann man nur den Hut ziehen“, war Peter Lubenau, Vorsitzender des veranstaltenden DWA-Landesverbandes Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland von den Leistungen aller Teams schlichtweg begeistert. Und das nicht nur aus fachlicher Sicht: “Die Begeisterung, der Spaß und die Leidenschaft, die die jungen Frauen und Männer der Hitze zum Trotz gezeigt haben, waren mindestens genauso beeindruckend“, so Lubenau im Rahmen der Siegerehrung weiter.

Damit war das Konzept, das sich die DWA-Verantwortlichen im Vorfeld überlegt hatten, zu 100 Prozent aufgegangen: Den Berufseinsteigern mit einem spielerischen, aber fachlich anspruchsvollem Wettkampf noch einmal deutlich machen, wie spannend und wichtig ihr Wirken ist, um diesen Enthusiasmus anschließend als Multiplikator nutzen zu können. Schließlich handelt es sich bei der „Fachkraft für Abwassertechnik“ um einen umwelttechnischen und damit zukunftssicheren Beruf. Und das wollen und müssen wir auch künftig verstärkt nach außen hin zeigen erklärte Organisationsleiter Steffen Zober vom DWA-Landesverband.

Von daher ist die logische Konsequenz, dass in zwei Jahren die Neuauflage des Offenbacher Spektakels ansteht. Und auch wenn der Austragungsort noch offen ist: Das Siegertrio wäre bereit den Titel zu verteidigen – egal wo, äußerte sich das Trio aus Kassel mit Blick in die Zukunft zu Recht selbstbewusst. Na dann: auf ein Neues im Jahr 2017.

Autoren: Mario Bast und Steffen Zober



Impressionen zum Ersten Landesberufswettbewerb für AZUBIS und Berufsanfänger Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland